The World is our Portfolio

NOW, FLOW & ENERGY in der Welt

Das NOW der Schauspieler: #allesdichtmachen

Mehr als 50 prominente Film- und Fernsehschauspieler haben mit einer groß angelegten Internetaktion unter dem Motto #allesdichtmachen die Corona-Politik satirisch und ironisch kommentiert – ein NOW”

“Die Aktion #allesdichtmachen hat Wellen geschlagen. Es wurde bewußt entschieden, die Videos nicht mit einem “Statement” zu flankieren, denn dann hätten alle nur über das Statement geredet. Aber das heißt nicht, dass wir nichts zu sagen hätten. Wir leugnen auch nicht Corona oder stellen in Abrede, daß von der Krankheit Gefahr ausgeht und Menschen daran sterben.

Vielmehr geht es uns um die Corona-Politik, ihre Kommunikation und den öffentlichen Diskurs, der gerade geführt wird. Wir üben Kritik mit den Mitteln von Satire und Ironie.

Wir sind bei all jenen, die zwischen die Fronten geraten sind. Den Verängstigten, den Verunsicherten und Eingeschüchterten und jenen, die verstummt sind. Uns geht es darum, endlich offen, respektvoll und auf Augenhöhe miteinander zu reden.” – heißt es auf der Webseite zur Aktion.” – heißt es auf der Webseite zur Aktion.

Die Aktion besteht auf etwa 50-90-Sekunden Videos, in welchen die Schauspieler trocken, satirisch und ironisch mit bewusst gewählter Übertreibung der Darstellung erklären, wie wichtig es ist, sich exakt an die Corona-Maßnahmen zu halten. Ins Leben gerufen wurde die Aktion laut Angaben von einer einer Gruppe von Filmschaffenden, die sich über Monate hinweg ausgetauscht haben. Die allesamt am 22.04. veröffentlichten Clips haben den Ton für viele dabei vollkommen verfehlt. Eine Debatte wurde entfacht, Gegen-Aktionen von weiteren Schauspielern und Ärzten ins Leben gerufen und heiß diskutiert, wie weit Kunst gehen darf. Sämtliche Seiten haben dabei massive Anschuldigungen bis hin zu Drohungen erhalten und sich teils komplett zurückgezogen.

Ein NOW, welches aus der neutralen Betrachtung heraus nicht den Flow angestoßen hat, den es beabsichtigte. Ein NOW, das beweist, dass Kommunikation so, dass sie jeder versteht, immer noch zu den größten Künsten gehört. Ein NOW, durch dessen Beispiel man seine eigenen Rhetorik und Ausdrucksform zu reflektieren lernt. Und ein NOW, das Energien angestoßen und verursacht hat, mit denen die Absender nicht gerechnet haben.

 

-Review

Kommunikation ist wichtig, die richtige Kommunikation noch viel mehr. Gerade bei Themen, mit denen sich jeder Mensch auseinandersetzen muss, ist es umso herausfordernder, den Ton so zu treffen, dass es von jedem richtig aufgenommen wird oder zumindest nicht zu einer Spaltung führt. Insbesondere Stimmen, die eine große Reichweite haben, tragen eine große Verantwortung. Wer wirklich im NOW ist, spürt alle Facetten und wird die richtigen Worte finden, davon sind wir überzeugt.

UNSERE EMPFEHLUNG:

Spüre ganz genau in das NOW, bevor Du Worte sprichst, die subjektiv gewählt sind. Kommunikation ist die höchste Kunst. NOW@FLOW selbst versteht sich als Übersetzung der Lebenskunst, da sie noch nicht den richtigen Flow kräftigt sondern gar einen falschen anstoßen kann. Im kleinen wir im Großen, mit unserem Couple Flow oder Family Flow unterstützen wir die richtige Kommunikation bei Paaren und Familien. Der erste Schritt beginnt dann aber doch bei sich und der eigenen Klarheit, Clarity Flow. Die in der Aktion genutzte Ironie ist ein Stilmittel, was eine Botschaft genau im Kern treffen oder komplett verfehlen kann, da sie voraussetzt, vom Empfänger richtig interpretiert zu werden. Nicht minder stilvoll aber stilvoller – kleines Wortspiel – ist Humor. Humor bringt eine Leichtigkeit in Themen und Situationen, die nicht leicht zu tragen sind. Unser Ease Flow schafft hierfür genau die richtigen Voraussetzungen: Leichtigkeit, Lebendigkeit und Lebensfreude. 

Der in Anführungsstriche gesetzt Text entstammt der Allesdichtmachen-Webseite

NOW: Das neue Album
Adidas says Hi to Energy

Schreibe einen Kommentar